FanFiction

Fanfic Empfehlungen

Zu meiner liebsten Star Trek Serie Deep Space Nine habe ich auch einige Fanfics, die ich euch wirklich empfehlen kann. Ganz besonders haben es mir die Fanfics der MGM Mädels angetan (Martina-Gabi-Martina). Diese drei Mädels bzw. Frauen haben vor über 20 Jahren, als DS9 noch aktuell im Fernsehen war, ihre herrlichen Geschichten via Fanzines verteilt, bevor es diese Flut von Fanfic-Archiven gab und vor allem lange bevor ich mein Archiv hatte.
Durch meine Hartnäcktigkeit und einen gewissen Spürsinn, auf den ich einigermaßen stolz bin, habe ich nach all den Jahren die Mädels wieder kontaktieren bzw. ausfindig machen und sie dazu bewegen können, ihre Fanfics auf TrekNation zu archivieren. Aber natürlich haben nicht nur diese drei Mädels ganz hervorragende DS9 Fanfics geschrieben. Hier nun also meine Empfehlungen für euch, die ich sicher gelegentlich ergänzen werde. 🙂

Top 5 Liste

  1. Deep Space Nine – Aus Der Asche von Gabi Stiene & Martina Strobelt
  2. Mit einem Lächeln von Martina Strobelt
  3. Dunkle Träume von Nerys
  4. Der Weg der Propheten von Martina Bernsdorf
  5. Revolution von GrimalkinInTheSewers

Deep Space Nine – Aus Der Asche von Gabi Stiene & Martina Strobelt
Hierbei handelt es sich um eine sogenannte virtuelle Serien-Fortsetzung zu DS9. Beide Autorinnen haben sich zusammen getan, um die Geschichten von Kira und Co. in einer 8. und 9. Staffel fortzusetzen!

Der Weg der Propheten von Martina Bernsdorf
Sie kamen mit den Worten, dass sie uns helfen wollen, aber niemand hat um Hilfe gebeten. Sie sind Krieger, Soldaten, keine Landreformer. Krieger erobern, sie helfen nicht!

Mit einem Lächeln von Martina Strobelt
Ein Lächeln allein kann keinen Hass überwinden, doch es macht ihn wanken. (Bajoranische Weisheit)

Revolution von GrimalkinInTheSewers
Es gibt zwei Arten der Freiheit, sagte Tante Lydia. Die Freiheit zu, und die Freiheit von. In jenen Tagen der Anarchie gab es die Freiheit zu. Nun habt ihr die Freiheit von. Unterschätzt das nicht. – Margaret Atwood, The Handmaid‘s Tale
Basierend auf Star Trek Deep Space Nine und dem Roman „A Stitch in Time“ von Andrew Robinson.

Im Namen der Gerechtigkeit von Martina Strobelt
Eine Gruppe von Maquis, unter Leitung von Ro Laren, wird auf DS9 entdeckt und flüchtet sich ins Quarks, wo sie die Gäste als Geiseln nimmt. Während Commander Sisko sich darum bemüht, die Geiseln ohne Blutbad freizubekommen, taucht Gul Dukat mit einem Kriegsschiff auf und fordert die Auslieferung der Maquis

Nur eine Hand voll Staub (1), Eine Lektion in Demut (2), Ehre für das Haus (3) von Martina Strobelt

In deinen Augen von Gabi
Ziyal überrascht Garak mit einem Weihnachtsgeschenk. Die anfängliche Skepsis des Cardassianers wandelt sich rasch in Erstaunen.

Ein anderes Leben von Nerys
Post-Episode “Dunkelheit und Licht” in zwei Teilen. Kira hat genug von all der Gewalt und den sinnlosen Toten. Sie sehnt sich nach einem anderen Weg, aber gibt es diesen überhaupt?

Nicht der Hauch einer Chance von Gabi
Während der Besatzungszeit verliebt sich eine junge Cardassianerin in den Terroristenführer Shakaar ohne zu wissen, wer er ist. Eine Affekthandlung verändert ihr Leben.

Dunkle Träume von Nerys
Das Leben auf DS9 geht weiter. Unvermittelt auf dem Kommandosessel gelandet, sieht Kira sich am Tage neuen Herausforderungen gegenüber, während sie nachts von den alten Schatten heimgesucht wird. Die Vergangenheit droht sie einzuholen und zur Gegenwart zu werden.

Ein ganz normaler Tag von Foxy
Wie der Titel schon sagt; ein ganz normaler Tag auf Deep Space 9. – Oder doch nicht? Naja, bis auf einen nahezu kompletten Energieausfall, eine verletzte Jadzia und der Besuch der Kai Win zumindest.

Der Duft der Liebe von Gene
Julian setzt alles daran endlich ein Date mit Jadzia zu bekommen und dabei ist ihm nahezu jedes Mittel recht. Wird er noch rechtzeitig feststellen, dass man Liebe nicht erzwingen kann, bevor seine Freundschaft zu Dax zerstört wird?

Für die Familien von Saengerin
Mit der Defiant jagt Captain Benjamin Sisko Michael Eddington in die Badlands, von wo es ihn plötzlich wie fast drei Jahre zuvor die Voyager in den Delta-Quandranten verschlägt. Beide Starfleet-Schiffe treffen aufeinander und es stellt sich den beiden Captains die Frage, wie es dazu kam, dass Sisko und seine Crew ebenfalls in den DQ verschlagen konnte, obgleich der Fürsorger schon längst tot ist. Steckt Suspiria dahiner oder etwas völlig anderes?

Gesichter des Krieges von Martina Bernsdorf
Sisko schloss die Augen, ehe die verheerende Energie die Defiant traf und sie in die Dunkelheit schleuderte, in das Vergessen.

Traumschatten von Martina Bernsdorf
Von Alpträumen heimgesucht, reist Kira zu dem Ort auf Bajor wo alles begann.

Trill-ogie von Heidi Peake
Als Jadzia Dax auf der Flucht mit zu hoher Geschwindigkeit das Wurmloch passiert, findet sie sich auf einer anderen Energieebene wieder und trifft auf – Jadzia Dax und – Jadzia Dax!

Ein Akt der Menschlichkeit von Martina Strobelt
Das Recht steht über allem, doch über dem Recht steht die Gnade!

Eine Hand wäscht die andere von Sphere
Dax hat Geburtstag und Quark das Gefühl, daraus einen Vorteil gewinnen zu können.

Glowing Heart von Julian Wangler
Wer nun an dieser Stelle meine eigene Version des DS9-Relaunch erwartet, den muss ich enttäuschen. Glowing Heart ist eine ganz eigenständige Geschichte, die sich sehr dicht an der Figur Kiras vollzieht. Es ist eine Collage über ihr Leben, wie es war, ist und sein wird. Kira wird hier auf eine Odyssee geschickt, in der sie sich über die Personen und Kräfte im Klaren wird, die sie geprägt haben. Vor allem aber ist Glowing Heart eine Ode an die Liebe, die Raum und Zeit, einfach alles, überdauert und wert ist, die Last der Welt zu bürden.

Das Sterben des Lichts von Nerys
Seit drei Jahren herrscht Frieden mit dem Dominion und Deep Space Nine ist als pulsierender Raumhafen vor dem Tor zum Gamma-Quadranten wichtiger denn je zuvor. Als junges Mitglied der Föderation ist Bajor endlich auf dem Weg zu seinem alten Glanz. Doch der hart erkämpfte Frieden beginnt wieder zu wackeln. Das uralte, längst ins Reich der Mythen und Legenden verbannte Böse regt sich nach tausenden von Jahren aufs Neue. Captain Kira Nerys findet sich auf einmal in einem übermenschlichen Kräftemessen wieder und ahnt noch nicht, welche Rolle ihr die Propheten in diesem Spiel zugedacht haben.

Am Ende des Tunnels ein Irrlicht von VGer
Nach dem Ende des Dominionkrieges. Julian Bashir kommt im Rahmen eines medizinischen Hilfseinsatzes nach Cardassia. Das Leben auf dem zerstörten Planeten, und die Freundschaft mit einer jungen cardassianischen Lehrerin gibt ihm eine ganz neue Perspektive auf Cardassia und vor allem auf einen gewissen Cardassianer.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *