26 Star Trek Weihnachtsgeschichten!

You may also like...

3 Responses

  1. Merry says:

    Danke für diese ausführliche Liste. Da ich jetzt frei habe, werde ich sicherlich die eine oder andere Story gemütlich auf der Couch lesen, klassisch bei ´ner Tasse Tee 😀

    Mit Reviews/Kommentaren tue ich mich allerdings schwer, muss ich gestehen. Ich bin selbst kein Autor und kann gar keine Aussage dazu treffen, ob der Stil einer Geschichte gut ist oder sowas… ich könnte auch keine konstruktive Kritik abliefern, weil ich mich handwerklich mit dem Schreiben nicht auskenne. Und ich habe schon oft gelesen, dass viele Autoren mit einem: “Deine Geschichte hat mir unheimlich gut gefallen.” oder “Diese Story fand ich nicht so gut.” wenig bis gar nichts anfangen können und auf solche Meinungen gerne verzichten. Daher äußere ich mich so gut wie nie zu einer Geschichte, weil meine Meinung eben nur meine Gefühle wiedergeben würde und davon haben viele Autoren keine Anregungen für ihre Arbeit.

    Was ich aber an der Stelle mal fragen wollte: welche Quellen würdest du denn für eine gute und große Auswahl an FanFics angeben? Im Internet gibt es ja mittlerweile eine Menge Archive und Seiten. Welche könntest du empfehlen?

  2. Merry says:

    Oder noch besser: schreib doch dazu mal einen Post hier! Und vielleicht dazu, was für dich eine gute Geschichte ausmacht und wo du dir Anregungen holst… und, und, und 😀

  3. artphilia says:

    Hey Merry,

    ich gehöre zu den Autoren die sich auch über sehr einfache, gefühlsbetonte Reviews von Lesern freuen. Und ich kenne genug andere Autoren, die ebenso denken. Gerade, wenn man einen Leser emotional berührt – egal ob positiv oder negativ – hat man doch als Autor einen Nerv getroffen. 😉 Natürlich gibt es Autoren, die wollen dass man eine Analyse zu ihren Geschichten schreibt, aber das mache ich auch nicht. Ich schreibe, was mich bewegt hat, was mir gefallen und missfallen hat und das muss reichen. 😀

    Anregungen hole ich mir eigentlich in dem Sinne nie. Die kommen bei mir von selbst. Medizinische meist durch meinen Beruf – weshalb ich auch gerne über Mediziner schreibe. 😀 Oder ich schreibe über Liebe und Familie, über Freundschaft. Das sind einfach Themen, die mich bewegen und mit denen ich reichlich Erfahrung habe. Und das alles bringe ich in diverser Kombination eben in meine Geschichten ein.

    Meine ganzen Empfehlungen sind einfach Geschichten, die mich auf irgendeine Weise berührt und angesprochen haben. Sei des durch Humor, durch Tragik, durch Romantik … Ich lese auch sehr, sehr stimmungsabhängig.

    Meine liebsten Lesequellen sind zu aller erst meine eigenen Archive – wie TrekNation, aber ich surfte auch gerne auf AO3 herum. Eher selten bin ich in Archiven wie fanfiktion.de (mehr Quantität als Qualität, meiner Meinung nach!) und fanfiction.net unterwegs. Für letzteres Archiv habe ich ewig gebraucht, um eine Möglichkeit zu finden mir die Geschichten, die ich offline lesen will, als ePub herunterzuladen. Das bietet das Archiv von sich aus leider nicht an, was ich inzwischen echt für überholt halte. Dieses nette Tool – http://ficsave.xyz/ – hilft allerdings dabei. 😀

    Momentan bin ich (mal wieder) im Tolkien-Verse unterwegs. Demnächst gibt es deshalb auch zu diesem Fandom mal ein paar Empfehlungen von mir. 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.