Weihnachten in Mittelerde

Im Dezember lese ich für mein Leben gerne weihnachtliche Geschichten. In Mittelerde wird zwar nicht Weihnachten gefeiert, dafür aber das sehr ähnliche Julfest. Aus diesem Grund habe ich mich auf ff.de mal auf die Suche nach entsprechenden Geschichten gemacht und habe einige im Zuge der Mittelerde Adventskalender gefunden, die ich euch empfehlen möchte.

Wintersonnenwende von Ender Wiggin
Wie sieht so ein “Weihnachtsabend” eigentlich bei den Hobbits aus?

Goldene Blätter von Missing Tales
Nach dem Ende der großen Ringkriege ist im Auenland wieder Frieden eingekehrt und ein ganz besonderer Baum wächst nun in seiner Mitte. Für Hobbitkinder, die ganz genau zuhören können, erzählt er die wundersamsten Geschichten. Und Elanor Gamdschie ist die Erste, die ihm zuhört. Ein Hobbitmärchen.

In Erinnerung an die Freunde die das Leben bereichert haben von Roheryn
Lange Leben sind nie ohne Verlust, das zu erfahren ist nicht angenehm. Hilfreicher ist es, wenn man auf jemanden trifft, der weiß, wie es ist so zu leiden und der Verstädnis hat. Verständnis und neue Freundschaften können einem überall begegnen, auch an den Stellen, an denen man nicht damit rechnet…

Eisblumen von Ela Healing
Rosie hat einen Wunsch, den Sam ihr gern erfüllen möchte. Ob er das schafft und was es überhaupt ist?

Fest der Hobbits von Ela Healing
Ein wenig Alkohol führt manchmal zu dummen Ideen, die wiederum führen manchmal zur Ausführung und das kann dann schön werden – oder schief gehen. 😉 In diesem Fall führte es zu einem Fest mit hungrigen Mäulern, noch mehr Alkohol und … naja … einem Lied.

Zuhause von Ela Healing
Ein einfaches Wort, hinter dem so viel Bedeutung verborgen ist. ZuHause ist … für jeden etwas anderes und doch meist gleich. Wird es auch für den jungen Waldläufer einen neuen Ort geben, der diese Bedeutung für ihn erlangt?

An Winters Grab von Thainwyn
Es ist ein trauriger Tag für die Mark: Helm Hammerhands Leichnam kehrt von der Hornburg nach Edoras zurück. Hunger und Schnee haben viele das Leben gekostet, die Zukunft ist ungewiss. Und Fréaláf, Hilds Sohn, muss König werden.

Der erste Schnee des Jahres von Rosalie18
Lindir arbeitet mit Hochdruck an neuen Liedern und hätte darüber fast den ersten Schnee des Jahres verpasst.

Winterfrieden von Pamplemousse
An einem verschneiten Nachmittag in Minas Tirith stellt Boromir seinem Vater eine unerwartete Frage.

Schuld war der Eierlikör von Sulime
Großes Entsetzen beim Julfest der versammelten Familien Boffin, Straffgürtel und Beutlin: Zwischen Stechpalmen und Festtagsessen scheint es jemand auf Bilbo Beutlins Leben abgesehen zu haben. Ein Schuldiger ist schnell gefunden, doch Lobelia will sich mit der vermeintlich einfachsten Lösung nicht zufrieden geben. Sie ist bereit, alles zu riskieren, um den Fall zu lösen.

Selbstgebackene Lebkuchenherzen als Liebesbeweis von Rosalie18
Théodwyn will Éomund endlich ihre Liebe gestehen und hat deswegen für Lebkuchenherzen gebacken. Als sie ihm die Schachtel mit den Herzen geben will, ist er nicht alleine. [Théodwyn x Éomund]

Selbstgemachte Schwierigkeiten von Rosalie18
Théodwyn hat sich von Éomund provozieren und dazu hinreißen lassen, zu behaupten, dass sie sehr wohl kochen kann. Mit der Hilfe einer Küchenangestellten gelingt es ihr aber ein Mahl für ihren Zukünftigen zu kochen. [Théodwyn x Èomund]

Kristallregen von Amaraen
Auszug: “Es war zuerst nur eine von ihnen, silbern funkelnd, dann waren es zwei, die langsam in der Luft tänzelten und mit einem Mal, waren es tausende von kleinen silber-weißen Kristallen, die sich auf Bilbos Nasenspitze setzten. Lang genug, um ihre Schönheit zu bewundern, jedoch zu kurz, um sie in all ihren Facetten zu sehen. Denn kaum berührten sie seine warme Haut, schmolzen sie und kleine Wassertropfen rannen an seinem Gesicht herab und flossen nach unten in seine Kleidung und er fröstelte. ”

Zerschlissene Mäntel von Cedrella Dawson
Seit Stunden wartete Bard auf die Fässer aus dem Waldlandreich, welche einfach nicht kamen. Er war auf diesen Auftrag angewiesen, ohne das Geld würden seine Kinder den nächsten Frühling wahrscheinlich nicht überleben… doch Thranduil schien das egal zu sein. Wird er es schaffen, ohne dieses Geld den Winter zu überstehen?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.