Wo war der Sommer?

Habt ihr auch das Gefühl, dass es in diesem Jahr keinen richtigen Sommer gab? Ja, wir hatten einige heiße Tage, aber wir hatten vor allem viel Regen. *seufz* Mir tun vor allem die Menschen leid, die in den Hochwassergebieten leben und ihr gesamtes Hab und Gut verloren haben. Ich kann mir gar nicht vorstellen, wie man mit so einer Tragödie umgeht.

Mein Sommerurlaub ist in diesem Jahr eher madig ausgefallen. Die erste Woche war das Wetter noch recht schön, doch da hatte mein Liebster noch gearbeitet und Tobias noch keine Ferien. Ich konnte die Tage mit Lesestoff auf der Terrasse verbringen, was ich genossen habe. Und danach hat es gefühlt täglich geregnet. Doch auch diese Zeit haben wir dann sinnvoll genutzt und ein brandneues Terrarium für unsere Leopardgeckos gebaut. Bilder folgen noch!

Seit zwei Wochen arbeite ich wieder und der Stress scheint kein Ende zu nehmen. Überstunden sind quasi schon der Normalzustand geworden und wenn es so weitergeht, dann hab ich mir bald eine zweite Urlaubswoche allein auf Überstundenbasis verdient.

Sämtliche Hobbies bleiben bei der vielen Arbeit natürlich komplett auf der Strecke. Daher haben mein Schatz und ich auch beschlossen, dass wir das eFiction Projekt komplett abgeben werden. Wir haben einen Nachfolger gefunden, der eFiction in unserem Sinne weiterführen wird. Mein Schatz wird für mich dennoch an dem neuen Skript, das eFiction ersetzen soll, weiterarbeiten. Jedoch ohne den Druck von Außdenstehenden. Er wird das Skript auf meine Bedürfnisse anpassen, so dass ich meine (und auch befreundetete) Archive darüber laufen lassen kann. Ich werde keines meiner Archive aufgeben, keine Bange!

Es scheint auch so, als hätte ich endlich eine Betaleserin für meine Mittelerde Geschichten gefunden. Ich hoffe, dass ich zeitnah an meiner Geschichte über Éowyns und Èomers Jugendzeit weiterschreiben kann. Ideen zu vielen weiteren Geschichten liegen bereits auf der Platte. Wäre nur schön, wenn auf der Arbeit etwas weniger Stress wäre, so dass ich abends nicht immer vollkommen platt hier ankomme.

Wo auch immer ihr seid, ich hoffe ihr hattet etwas mehr vom Sommer!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.