• Fandominated,  FanFiction

    Aufstieg und Untergang virtueller Serien

    Virtuelle Serien – Warum sollte man aufhören, wenn es am schönsten ist? Virtuelle Serien gibt es schon seit sehr vielen Jahren. Ihren Höhepunkt hatten sie in den Jahren 2000 – 2005, danach sank die Popularität drastisch. Zumindest hat es den Anschein, wenn man bedenkt wie viele sogenannte virtuelle Sender es damals gab, die diverse virtuelle Serien bewarben, und die im Verlauf der letzten Jahre Stück für Stück offline gingen. Die beliebtesten virtuellen Sender waren: – DvT – Deutsche virtuelle Television – DvC – Deutscher virtueller Channel – Websoap Galaxy – Virtual Television Zwar gibt es inzwischen keinen deutschen virtuellen Sender mehr (ich lasse mich gerne belehren, sollte ich mich irren),…

  • FanFiction,  Internet

    Fanfiction-Archive damals und heute

    Wer so lange im Internet unterwegs ist wie ich, kann sich bestimmt noch an damals erinnern. Damals war nicht zwingend alles besser – oh nein – aber manches durchaus. So erinnere ich mich zum Beispiel liebevoll an meine ersten zarten Gehversuche im Internet zurück, als noch andere Suchmaschinen relevant waren und Begriffe wie ‚googeln‘ fremd waren. Heute findet man nahezu alles über Google – sofern man sich an die neuen HTML-Standards hält. Google hat nämlich im Lauf der Jahre so manche Regel aufgestellt, an die sich Website-Betreiber halten sollten, ansonsten tauchen ihre ach so wertvolles Websites irgendwann nämlich einfach nicht mehr über Google auf. Da helfen notfalls jedoch andere Suchmaschinen…

  • Körper u. Geist

    Vier Wochen später

    Zustand nach Patellarsehnenruptur: 6 Wochen post OP Seit meinem letzten Blogeintrag sind rund 4 Wochen vergangen. Morgen liegt die Operation bereits 6 Wochen zurück! Und stellt euch vor, ich kann mein Knie – mit Hilfe eines Trainingsgeräts – inzwischen wieder auf 90 Grad beugen! Ich bin so glücklich! Das schien mir in den ersten Tagen nach der OP kaum jemals wieder möglich. Aber es geht und sogar richtig gut. Ich bin meinem Trainingsplan voraus und die Physiotherapeutin ist sehr zufrieden mit mir. Ab morgen kann ich langsam damit beginnen, die Muskulatur im linken Bein wieder aufzubauen, die durch die Ruhigstellung komplett geschwächt ist. Aktuell schaffe ich es nicht, dass Knie…

  • Körper u. Geist

    Heilungsprozess

    Zustand nach Patellarsehnenruptur: 10 Tage post OP Am 18. Januar hatte ich meine Knie-OP. Wenn man davon absieht, dass der Femoralis-Katheter leider nichts gebracht hat und ich zwei Tage lang in Agonie verbrachte – man hat mir nicht geglaubt, dass das Schmerzmittel nicht ins Bein, sondern ins Bett läuft! – geht es mir inzwischen einigermaßen gut. Einigermaßen, weil die Umstände natürlich trotz guter Genesung nerven. Ohne Krücken komme ich keinen Meter weit, jeder noch so kleine Gang (aufs Klo etc.) ist eine halbe Weltreise und noch nicht mal duschen oder jede andere Form der Körperhygiene klappt ohne Hilfe. Mein Mann ist wunderbar und unterstützt mich nach besten Kräften. Gegen meinen…

  • Körper u. Geist

    Wie gewonnen …

    … so zeronnnen! Als ich Ende September letzten Jahres von der Ärztekammer die lange ersehnte Zusage zur Verkürzung meiner Ausbildung zur MFA bekam, war ich zunächst überglücklich und auch ein wenig in Panik. Mit der Zulassung kamen nämlich auch gleich die Prüfungstermine und so hatte ich nur noch rund 6 Wochen Zeit, um mich auf die schriftlichen Abschlussprüfungen vorzubereiten. Mein 40. Geburtstag fiel deshalb aufgrund von massiver Feierunlust wegen des aufgekommenen Stresses ins Wasser. Das war jedoch nur halb so schlimm, da ich eh kein Partymensch bin.

  • FanFiction

    Trekzember

    Da wir in diesem Jahr aus Zeitmangel und anderen Gründen kein Weihnachtswichteln veranstalten und keinen brandneuen Adventskalender zusammenstellen werden (eure Weihnachtsfavoriten werden trotzdem im Weihnachtsspezial erscheinen), haben Amber und ich uns etwas anderes für euch ausgedacht. Aktuell ist ja leider nicht so sehr viel los auf TrekNation und wir dachten, dass es euch womöglich einfach nur an Schreibideen mangelt. Daher haben wir beschlossen, den Trekzember ins Leben zu rufen. Was ein Fictober ist, wisst ihr eventuell, falls aber nicht, erkläre ich es euch in aller Kürze: Der Fictober bietet für jeden Tag im Oktober einen Schreibprompt (ein Wort, eine Dialogzeile etc.), welchen es zu erfüllen gilt. Und der Trekzember ist…

  • Internet

    Scam-Mails

    Was genau ist Scam? Beim Scam geht es im Grunde genommen einzig und allein darum, die Menschen um ihr Geld zu betrügen. Die Maschen der Betrüger werden dabei immer ausgefallener. Vor allem der Online-Bereich bietet sich hier natürlich als geeignete Location an. Der Grund dafür liegt auf der Hand. Viele Menschen gehen immer noch allzu sorglos mit ihren persönlichen Daten um und lassen sich leicht hereinlegen. Zum kompletten Artikel … Auch ich wurde kürzlich Empfängerin einer solchen Scam-Mail und erschrak ziemlich, da mir nicht bewusst war, dass ich tatsächlich Opfer einiger Website-Breaches geworden war. Allerdings lasse ich mir nicht allzu leicht drohen und bin lange genug im Internet unterwegs, um…

  • Trautes Heim

    DIY – Pflanzkübel

    Ich habe mir seit einiger Zeit einen Sichtschutz für unsere Terrasse gewünscht. Da unsere Terrasse (Südseite) inmitten eines Wohnhofes liegt und darunter eine Tiefgarage, können wir nicht einfach Pflöcke in 30-40 Zentimeter in den Boden rammen und daran Rankgitter befestigen oder ähnliche Sichtschutzvorrichtungen, die man so aus Baumärkten kennt. Ich hatte mir dann irgendwann relativ einfache Pflanzkübel bei einem Baumarkt herausgesucht, die pro Stück circa 40 Euro gekostet hätten. Davon hätte ich mindestens 3 Stück gebraucht, um dann entsprechend Bambus oder Ziergräßer (beides wächst auch ohne Rankhilfe gut und kann den starken Windböen standhalten, die hier manchmal durch den Hof fegen) eingepflanzt. Mein Lieblingsmensch kam dann aber ganz selbstsicher daher…

  • FanFiction

    Merlin – Fanfic Empfehlungen

    Ich habe keine Ahnung, wie es dazu kam, aber aktuell bin ich ein wenig auf dem Nostalgietrip und sehe mir wieder Merlin über Netflix an. Ich glaube, ich bin zufällig darüber gestolpert und dachte mir, dass ich der Serie nach all den Jahren eine zweite Chance geben könnte. Immerhin hatte ich sie anfangs der vierten Staffel einfach aufgegeben und nicht weitergeschaut. Es stören mich immer noch die selben Dinge wie damals, aber stärker sind die Dinge, die mir gefallen. Und mittlerweile bin ich bei der dritten Episode der fünften Staffel angelangt und fürchte schon jetzt das unausweichliche Ende! Da ich aktuell nicht genug von Merlin bekommen kann, habe ich daher…